CIMG4335.JPGWillkommen in Demänovská dolina

Die besuchste Lokalität der Niederen Tatra ist das Demänov Tal, das südlich von Liptovský Mikuláš auf den Nordböschungen des Gebirges liegt. Die Niedere Tatra stellt das ausgedehnte Gebirgssystem mit dem Hauptkamm vor,der sich in der Länge 82 km in die Richtung Norden-Westen fortsetzt, wobei die höchsten Spitzen die Seehöhe von 2000 m ü. d. M. übersteigen. Das schönste Tal der Niederen Tatra hat die Länge 16 km. Es setzt sich von dem Hauptkamm zwischen Gipfeln Ďumbier 2043 m, Krúpova Hoľa 1927 m, Chopok 2024 m, Dereše 2003 m, Poľana 1889 m nordwärts von dem Liptov Talkessel fort. Zu seiten begrenzen sie die ausdrucksvollen Seitenkämme. Das Tal ist das staatliche Naturschutzgebiet mit dem Ausmass von 837 ha, wo bei seheswürdigen Szenerie-, Land- und Kunstwerten das Preiswertste der Demänov Karst ist. Unter weiteren Naturschönheiten des Demänov Tals gehört auch der Gebirgsee Vrbic.

Die idealen Skiterrains, die weltbekannten Höhlen, die Möglichkeit der Sommer-, die wunderschöne Fauna und Flora ergänzt von den geeigneten Klimabedingungen gaben diesem Tal den Impuls zum Ausbau des Fremdenverkehrszentrums, des Dorfes Demänov Tal, das in der Höhezone von 700 bis 2 000 m ü. d. M. verteilt ist.

Das Tal war lange nur im Umkreis der Bewunderer der unterirdischen Schönheiten bekannt. Sie wurden über Durchsuchung und Beschreibungen mit der Markierung der Vereis- und Tropfsteinteile in dem 19. und am Anfang des 20. Jahrhunderts in der ganzen Kulturwelt bekannt.

Der zweite Markstein in der Historie des Tals und des heutigen Dorfes Demänov Tal war die erstrangige Entscheidung im Jahr 1936, die Drahtseilbahn auf Chopok auszubauen. Von diesem Moment ab sammelt sich die Struktur der Besucher in der Winterperiode aus den Reihen von den Skiläufer und der massive Aufschwung des Fremdenverkehrs fordert den Bau des Tals auf das Hochgebirgszentrum des Wintersports mit der internationalen Bedeutung ein.

Chopok Der Schluß des Dorfes bildet der lokale Teil Jasná mit der Dominante Chopok, die 2 024 m ü. demanovska.jpgd. M. hoch ist. Das Zentrum kann mehr als 3 000 Betten in verschiedenen Kategorien bereitstellen. Die weiteren Unterkunftmöglichkeiten gibt es auch in der Umgebung des Zentrums. Zur Verfügung ist die Gondelbahn, 5 Sesselbahne, 17 Skilifte, 25 km der aufbereiteten Böschungen und Abfahrtstrecken, als auch 30 km Terrains mit der Möglichkeit des Erholungskilaufens.

Das Areal hat auch die grossere Zahl der Homologabfahrtstrecken, auf deren das Weltwettrennen des Weltpokals, Europapokals, die Juniorweltmeisterschaft, die Weltuniversiade usw. erfolgreich ausgetragen worden sind.